Mit dem Hausboot durch die Schleuse

Schleuse

Wenn ein Landei einmal auf die Idee kommt, seinen Urlaub auf einem Hausboot zu verbringen, dann scheut es immer etwas vor dem Schleusen. Es gilt Ruhe zu bewahren und langsam zu navigieren. Eine Schleuse ist nun mal kein Hexenkessel. Jeder an Bord sollte seine Aufgaben kennen. Im ersten Teil des Artikels  „Mit dem Hausboot auf der Havel“ habt Ihr erfahren, wie man es nicht machen sollte. Aber wir sind ja lernfähig. Viel Spaß bei Teil […]

Mit dem Hausboot auf der Havel

Hausboot

Es ist noch kein Matrose vom Himmel gefallen! Wer stand nicht schon einmal am Ufer und blickte sehnsüchtig auf vorbeifahrende Boote, auf welchen man sogar übernachten kann. Ach muss das schön sein! Heutzutage auch kein Problem mehr, denn man kann sich so ein Hausboot vielerorts mieten und auf einigen Gewässern sogar ohne Führerschein damit fahren. Das ist nicht immer lustig, birgt gewisse Tücken und verlangt vorausschauendes Denken, wie wir bei der Verwirklichung unserer romantischen Träume […]

Gladiatoren am Ziel?

Pilger

Noch zwei Etappen, dann sind wir am Ziel. Innerlich triumphierend werden wir wie Gladiatoren die Porta Nigra durchschreiten. Täglich musste der innere Schweinehund neu bekämpft werden. Die Blasenpflaster sind beinahe aufgebraucht. Welches Gefühl erwartet uns wirklich beim Finale? Wir sind gespannt, was uns noch erwartet, fiebern mit Freude, aber auch etwas Wehmut dem Ende entgegen. Tag 7 Beim Frühstück unterhalten wir uns mit Frau Herres, die aus dem Westerwald stammt. Sie fordert uns auf, eine […]

Im Bann des Camino

Moselcamino

Tag 5 Was gestern noch unmöglich schien, ist heute eingetreten- die Sonne scheint. Wir frühstücken ausgiebig und lassen dann die Rucksäcke an der Rezeption unseres Hotels stehen und besichtigen den Ort Traben-Trarbach. An der Moselbrücke trennen sich unsere Wege. Während sich Elvira den Ortsteil Traben mit seinen Jugendstilhäusern und den vielen Türmchen ansieht, zieht es mich zum Mittelmoselmuseum. Dort finden sich beste Informationen über das Leben der Menschen im vorletzten Jahrhundert. Doch innerlich lockt der […]

Pilgern – es geht los

Klausen

Knapp 200 km liegen vor uns. Tatendurstig und unerfahren stürzten wir los in unser großes Abenteuer, welches erst den Auftakt für die 2600 km bis Santiago de Compostela darstellen sollte. Waren wir gut gerüstet? Schwer bepackt waren wir auf jeden Fall. Hier folgen die ersten Erlebnisse und Erfahrungen, die wir »Amateuretappenpilger« dabei sammelten: Tag 1 Am nächsten Morgen bin ich um 7.00 Uhr frisch und voller Tatendrang. Aufstehen, kurze Morgentoilette, Sachen packen und fertig für’s […]

Wichtige Utensilien für jede Reise

Reiseutensilien

Eine spannende Frage, wie ich finde. Was braucht man wirklich? Vieles kommt natürlich auf die Reise selbst an. Fliege ich nach Südamerika, sonne ich mich an der Ostsee, bin ich an Bord eines Kreuzfahrtschiffes oder genieße ich die Vorzüge eines Wohnmobils. Gehe ich auf Pilgertour, bin ich natürlich bestrebt, mein Gepäck so leicht wie möglich zu halten. Mache ich eine Flugreise, beschränke ich mich auf 20 kg. In der Regel zeigt die Waage bei vollem […]

Pilgern – aller Anfang ist schwer

Karte

Die Entscheidung war gefallen: »Wir pilgern im nächsten Urlaub«. Was Hape Kerkeling geschafft hat, werden wir wohl auch hinbekommen. Der ganz große Ritt ist allerdings nicht geplant, denn wir haben erstmal nur zwei Wochen Urlaub. Pilgerwege gibt es viele und bereits die Auswahl eines Anfangs fällt uns schwer. Die Mosel wurde erwählt, von Koblenz nach Trier, etwa 180 km in zehn Tagen und anschließend noch drei normale Urlaubstage. Natürlich spielte auch unser Verhältnis zu einem […]

5 Tage nach Mallorca – lohnt sich das?

Mallorquiner

Warum Malle im Februar? Februar, ein paar Tage haben wir frei, wollen uns ein Wellnesshotel in Deutschland suchen und die Seele baumeln lassen. Aber bei der Suche an bestimmten Orten und entsprechender Qualität stellen wir fest, dass die Preise recht weit oben angesiedelt sind. So schaue ich mir spaßeshalber mal Mallorca an und stelle fest, trotz Flug wird das nicht teurer. Elvira ist erst mit der Aussicht auf die schöne Mandelbaumblüte von dieser Idee überzeugt. […]

Rio Sucuri -Schnorcheln im Anaconda Fluss

Ara

Rio Sucuri Auf den heutigen Tag freute ich mich ganz besonders. Es ging zum Schnorcheln in ein riesiges »Naturaquarium«. Der Rio Sucuri (Anaconda-Fluss) ist einer der reinsten Flüsse der Welt und erhielt einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Von zwölf unterirdischen Quellen gespeist, wird er schnell breiter und tiefer, bevor er nach nur etwa 2 km im freien Fall in einem größeren Fluss endet. Wie ich diesen Tag erlebt habe, kannst Du hier lesen. Unterwasserwelt […]

Ein Meer vor dem Meer

Ans Meer fahren, mal auf die Schnelle, so am Wochenende. Lohnt sich das denn bei dem Verkehr am Freitagabend und Sonntag schon wieder zurück? Wie gut, dass es in der Nähe von Hannover schon ein Meer vor dem Meer gibt, das Steinhuder Meer. Zugegeben, es hat nicht alles, was man von einem Meer erwartet, aber es ist deutlich besser zu erreichen. Unterkünfte gibt es reichlich und wir buchten ein Appartment, da wir dort auch einiges […]