Ein Tag auf einer Fazenda in Brasilien

Fazenda in Brasilien

Heute erleben wir einen Tag in Brasilien als Gast auf einer Fazenda. Wir bekommen einen Einblick in die Verarbeitung der Bocaiúvanüsse, stehen in einem Schwarm von Killerbienen und betrachten einen Termitenhügel, an dem ein Ameisenbär gewütet hat. Außerdem muss eine Kuh ihr Leben lassen. Abends gibt es eine Suppe, nach der man vier Stunden nicht schlafen darf, so ein Quatsch…   Der nächste Morgen begann mit einem Blutbad. Die wöchentliche Schlachtung eines Rindes stand an. […]

An der Ostsee hellem Strande

Ostseestrand

An der Ostsee, in Kühlungsborn verbringen wir die letzten Urlaubstage. Eine Fahrt mit der historischen Molli, ein Konzertbesuch im Münster von Bad Doberan, die Stimmung am Meer und die offenen Gärten auf der Rückreise – alles Dinge, für die wir gerne mehr Zeit investiert hätten. Doch zuerst zieht sich die „Kleine Führung durch Schloss und Kirche“ mit dem Hausherrn  in die Länge. Aber lest selbst… Mittwoch Mit fünf anderen Gästen kommen wir gleichzeitig zum Frühstücksbüffet, […]

Schlafmohn zieht Menschen nach Germerode

Schlafmohn

Germerode ist ein kleines Örtchen, östlich von Kassel. Es besitzt einen Wildtierpark und ein beschauliches Kloster, aber das haben andere Orte auch. Neuerdings herrscht dort Ende Juni der Ausnahmezustand. Menschen werden mit Bussen herangekarrt, auf dem Parkplatz finden sich Autokennzeichen aus Frankfurt, München, Stuttgart und sogar aus Dänemark. Dann blühen hier, mitten in Deutschland, Pflanzen, die man sonst auf unseren Feldern vergeblich sucht. Ein findiger Landwirt baut dort Schlafmohn an. Dafür bedarf es allerdings einer […]

Müritz und Mecklenburg

alte Weide

Im heutigen Artikel geht es um eine Gaststätte, die Ihr unbedingt in weitem Bogen umfahrt. Oder ihr tragt es mit Humor, wie wir. Vorher unternehmen wir noch eine Rundreise um die Müritz und besuchen einen Arche-Tierpark mit alten Haustierrassen. Viel Spaß in Mecklenburg und an der Müritz… Die eingefügten Links führen auf die Webseiten der Betreiber. Sie sind keine Werbung und ich habe dadurch keine finanziellen Einnahmen. Erste Tagesstation ist Neustrelitz mit Besichtigung der Innenstadt. […]

Mit dem Hausboot durch die Schleuse

Schleuse

Wenn ein Landei einmal auf die Idee kommt, seinen Urlaub auf einem Hausboot zu verbringen, dann scheut es immer etwas vor dem Schleusen. Es gilt Ruhe zu bewahren und langsam zu navigieren. Eine Schleuse ist nun mal kein Hexenkessel. Jeder an Bord sollte seine Aufgaben kennen. Im ersten Teil des Artikels  „Mit dem Hausboot auf der Havel“ habt Ihr erfahren, wie man es nicht machen sollte. Aber wir sind ja lernfähig. Viel Spaß bei Teil […]

Mit dem Hausboot auf der Havel

Hausboot

Es ist noch kein Matrose vom Himmel gefallen! Wer stand nicht schon einmal am Ufer und blickte sehnsüchtig auf vorbeifahrende Boote, auf welchen man sogar übernachten kann. Ach muss das schön sein! Heutzutage auch kein Problem mehr, denn man kann sich so ein Hausboot vielerorts mieten und auf einigen Gewässern sogar ohne Führerschein damit fahren. Das ist nicht immer lustig, birgt gewisse Tücken und verlangt vorausschauendes Denken, wie wir bei der Verwirklichung unserer romantischen Träume […]

Gladiatoren am Ziel?

Pilger

Noch zwei Etappen, dann sind wir am Ziel. Innerlich triumphierend werden wir wie Gladiatoren die Porta Nigra durchschreiten. Täglich musste der innere Schweinehund neu bekämpft werden. Die Blasenpflaster sind beinahe aufgebraucht. Welches Gefühl erwartet uns wirklich beim Finale? Wir sind gespannt, was uns noch erwartet, fiebern mit Freude, aber auch etwas Wehmut dem Ende entgegen. Tag 7 Beim Frühstück unterhalten wir uns mit Frau Herres, die aus dem Westerwald stammt. Sie fordert uns auf, eine […]

Im Bann des Camino

Moselcamino

Tag 5 Was gestern noch unmöglich schien, ist heute eingetreten- die Sonne scheint. Wir frühstücken ausgiebig und lassen dann die Rucksäcke an der Rezeption unseres Hotels stehen und besichtigen den Ort Traben-Trarbach. An der Moselbrücke trennen sich unsere Wege. Während sich Elvira den Ortsteil Traben mit seinen Jugendstilhäusern und den vielen Türmchen ansieht, zieht es mich zum Mittelmoselmuseum. Dort finden sich beste Informationen über das Leben der Menschen im vorletzten Jahrhundert. Doch innerlich lockt der […]

Pilgern – es geht los

Klausen

Knapp 200 km liegen vor uns. Tatendurstig und unerfahren stürzten wir los in unser großes Abenteuer, welches erst den Auftakt für die 2600 km bis Santiago de Compostela darstellen sollte. Waren wir gut gerüstet? Schwer bepackt waren wir auf jeden Fall. Hier folgen die ersten Erlebnisse und Erfahrungen, die wir »Amateuretappenpilger« dabei sammelten: Tag 1 Am nächsten Morgen bin ich um 7.00 Uhr frisch und voller Tatendrang. Aufstehen, kurze Morgentoilette, Sachen packen und fertig für’s […]

Wichtige Utensilien für jede Reise

Reiseutensilien

Eine spannende Frage, wie ich finde. Was braucht man wirklich? Vieles kommt natürlich auf die Reise selbst an. Fliege ich nach Südamerika, sonne ich mich an der Ostsee, bin ich an Bord eines Kreuzfahrtschiffes oder genieße ich die Vorzüge eines Wohnmobils. Gehe ich auf Pilgertour, bin ich natürlich bestrebt, mein Gepäck so leicht wie möglich zu halten. Mache ich eine Flugreise, beschränke ich mich auf 20 kg. In der Regel zeigt die Waage bei vollem […]