Blog

Reisen2go

Komm mit...

Metz

Jakobus stellt uns auf die Probe

Wir starten heute in Metz. Mit dem Frühstück in Frankreich stehe ich noch auf Kriegsfuß. Der Weg entlang der Mosel ist traumhaft schön, man könnte meinen, er führt direkt ins Paradies. Aber Jakobus holt uns am Etappenziel wieder zurück, auf den Boden der Tatsachen. Zuerst kein Bett und dann ein Kampf… Durch das noch schlafende Metz laufen wir am Morgen zum Ufer der Mosel. Elvira hat sich zum Frühstück ein Baguette gekauft, mir ist das […]

Mehr Lesen
Pilgeroase im Garten

Eine Pilgeroase in Sainte Marguerite

  Der Nachmittag und der Abend bei Isabelle und Gerard zählt bisher zu unseren schönsten Pilgererlebnissen und wird uns immer in Erinnerung bleiben. Lernt die beiden etwas näher kennen. Französische Gastfreundschaft in einem winzigen Dorf. Der Garten, für uns eine einzige Pilgeroase.  Wie verlief der Rest des Tages und wie bewältigen wir die 45 km bis Metz. Der Artikel ist der Anschluss an folgenden Bericht: Pilgern – das Abenteuer Frankreich wartet Der Garten – Oase […]

Mehr Lesen
auf nach Frankreich

Pilgern – das Abenteuer Frankreich wartet

Hier beginnt er nun, unser zweiter Abschnitt beim Pilgern, der uns diesmal in das Nachbarland Frankreich führt. Wir fühlen uns nicht mehr so ganz als Anfänger, denn die ersten Erfahrungen haben wir ja bereits auf der Strecke von Koblenz nach Trier sammeln dürfen. Der Rucksack ist diesmal etwas leichter. Beim letzten Mal hatten wir zuviel Ungebrauchtes dabei. Dafür ist ein Schlafsack dazugekommen (800g), da die Unterkünfte hinter der Landesgrenze deutlich dünner gesät sind.   Verpflegung […]

Mehr Lesen
Hafen von Izmir

Auf einem türkischen Basar in Izmir

Heute liegt unser Schiff vor den Toren der türkischen Stadt Izmir. Wir besuchen einen orientalischen Basar, verlaufen uns ein wenig, finden einen Führer, den wir nicht wieder loswerden und kosten von landestypischen Speisen. Ein Gang zur Toilette stellt mich vor eine neue Herausforderung und ich stelle Vergleiche mit Athen an. Viel Spaß beim Lesen… Als ich am folgenden Morgen die Augen aufschlage und den Blick aus dem Fenster richte, wird das Schiff gerade an den […]

Mehr Lesen
Blick auf Athen

Athen – Stadt an der Akropolis

  Heute erleben wir die griechische Hauptstadt Athen und die berühmte Akropolis. Wie kommt man preisgünstig vom Kreuzfahrtschiff dorthin? Wird uns die Ehrfurcht vor ihrem Alter packen? Voller Spannung erwarte ich den Hafen von Piräus. Mein Opa hat mir damals viel davon erzählt. Doch vorher haben wir noch einen Tag auf See… Unser Schiff nimmt Kurs auf Athen. Heute ist Seetag, wir können länger schlafen. An Deck 7 absolvieren wir unser morgendliches Fitnessprogramm. Elvira macht […]

Mehr Lesen
Hainich

Entdecke den Nationalpark Hainich

Nationalpark Hainich Der Hainich ist ein Waldgebiet, das mit seinen Buchen, die auf dem Muschelkalkboden wachsen, das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands bildet. Weite Teile wurden Nationalpark und von der UNESCO 2011 zum Weltkulturerbe erklärt. Nicht jeder war am Anfang damit einverstanden, denn das Holz ist begehrtes Wirtschaftsgut, die Umsätze in Deutschland liegen bei mehreren Milliarden Euro im Jahr. Damit lässt sich Geld verdienen, das überlässt man nicht gerne der Allgemeinheit. Viele Jahre war hier militärisches […]

Mehr Lesen
Norwegian Jade

Kreuzfahrt mit der Norwegian Jade

Dort liegt sie am Pier, im Hafen von Venedig – die Norwegian Jade, unser Kreuzfahrtschiff, mächtig, riesig, strahlend weiß mit frischgrüner Bemalung. Unser schwimmendes Hotel für die nächsten zwei Wochen. Wir checken ein, bekommen eine Chipkarte. Sie ist Zimmerschlüssel, dient als Ausweis bei Landgängen und mit ihr kann man an Bord alles kaufen, was die Kreditkarte oder das hinterlegte Bargeld hergibt. Die gesamte Crew, über 1000 Männer und Frauen aus aller Welt, ist bemüht, dass […]

Mehr Lesen
Kirche

Von Hofgeismar zum Wasserschloss Wülmersen

  Der R4 Radweg von Hofgeismar zum Wasserschloss Wülmersen, ist meine Lieblingsstrecke. Natürlich auch, weil ich noch ohne Hilfsmotor radele und die Strecke praktisch keine Steigungen aufweist. Unterwegs gibt es viele interessante Dinge zu entdecken… Achtung! Artikel ist keine bezahlte Werbung, sondern nur meine eigene Meinung!! Am Schöneberg Wir starten in Hofgeismar beim Bad am Park, biegen in den R4 Radweg ein und fahren auf den Schöneberg zu. An der schmalen Asphaltstraße stehen einige Apfelbäume. […]

Mehr Lesen
Sümpfe der Kaimane

Durch die Sümpfe der Kaimane

  Es gibt 35 Millionen Kaimane in Brasiliens Pantanal. Sie werden über 2 Meter groß, sind wendig und schneller als ein Mensch. Obwohl Menschen nicht in das Beuteschema der Tiere passen, ist es ratsam, sich nicht unbedingt in ihren Lebensraum zu begeben. Doch je nachdem, wie die Regenfälle ausfallen, steht das Land mal mehr, mal weniger unter Wasser und wo noch vor wenigen Tagen alles trocken war, schwimmen heute gepanzerte Echsen, mit spitzen Fangzähnen und […]

Mehr Lesen

Südafrika – Sicherheit mit Stacheldraht

Farm in Südafrika

Reisen2go Komm mit… 5 Wochen mit dem Wohnmobil durch Neuseeland 12 Tage sind wir bereits auf der Südinsel von Neuseeland unterwegs. Wir haben Mückenplagen überlebt, Gletscher, Fjorde und Seen bewundert sowie einsame oder von Touristen überlaufene Orte besucht. Wir haben atmosphärische Störungen, die unweigerlich entstehen, wenn 5 Menschen auf engsten Raum zusammenleben, behoben und uns inzwischen sogar damit angefreundet, dass der Wettergott in Neuseeland eine andere Vorstellung von Sommer hat als wir. Gestartet in Christchurch […]

Südafrika – Nutztierhaltung in idyllischer Landschaft

Stall in Südafrika

Reisen2go Komm mit… 5 Wochen mit dem Wohnmobil durch Neuseeland 12 Tage sind wir bereits auf der Südinsel von Neuseeland unterwegs. Wir haben Mückenplagen überlebt, Gletscher, Fjorde und Seen bewundert sowie einsame oder von Touristen überlaufene Orte besucht. Wir haben atmosphärische Störungen, die unweigerlich entstehen, wenn 5 Menschen auf engsten Raum zusammenleben, behoben und uns inzwischen sogar damit angefreundet, dass der Wettergott in Neuseeland eine andere Vorstellung von Sommer hat als wir. Gestartet in Christchurch […]

Wenn eine Abkürzung im Umweg endet

Umweg bei Pont a Mousson

Reisen2go Komm mit… 5 Wochen mit dem Wohnmobil durch Neuseeland 12 Tage sind wir bereits auf der Südinsel von Neuseeland unterwegs. Wir haben Mückenplagen überlebt, Gletscher, Fjorde und Seen bewundert sowie einsame oder von Touristen überlaufene Orte besucht. Wir haben atmosphärische Störungen, die unweigerlich entstehen, wenn 5 Menschen auf engsten Raum zusammenleben, behoben und uns inzwischen sogar damit angefreundet, dass der Wettergott in Neuseeland eine andere Vorstellung von Sommer hat als wir. Gestartet in Christchurch […]

Jakobus stellt uns auf die Probe

Metz

Reisen2go Komm mit… 5 Wochen mit dem Wohnmobil durch Neuseeland 12 Tage sind wir bereits auf der Südinsel von Neuseeland unterwegs. Wir haben Mückenplagen überlebt, Gletscher, Fjorde und Seen bewundert sowie einsame oder von Touristen überlaufene Orte besucht. Wir haben atmosphärische Störungen, die unweigerlich entstehen, wenn 5 Menschen auf engsten Raum zusammenleben, behoben und uns inzwischen sogar damit angefreundet, dass der Wettergott in Neuseeland eine andere Vorstellung von Sommer hat als wir. Gestartet in Christchurch […]

Eine Pilgeroase in Sainte Marguerite

Pilgeroase im Garten

Reisen2go Komm mit… 5 Wochen mit dem Wohnmobil durch Neuseeland 12 Tage sind wir bereits auf der Südinsel von Neuseeland unterwegs. Wir haben Mückenplagen überlebt, Gletscher, Fjorde und Seen bewundert sowie einsame oder von Touristen überlaufene Orte besucht. Wir haben atmosphärische Störungen, die unweigerlich entstehen, wenn 5 Menschen auf engsten Raum zusammenleben, behoben und uns inzwischen sogar damit angefreundet, dass der Wettergott in Neuseeland eine andere Vorstellung von Sommer hat als wir. Gestartet in Christchurch […]

Pilgern – das Abenteuer Frankreich wartet

auf nach Frankreich

Reisen2go Komm mit… 5 Wochen mit dem Wohnmobil durch Neuseeland 12 Tage sind wir bereits auf der Südinsel von Neuseeland unterwegs. Wir haben Mückenplagen überlebt, Gletscher, Fjorde und Seen bewundert sowie einsame oder von Touristen überlaufene Orte besucht. Wir haben atmosphärische Störungen, die unweigerlich entstehen, wenn 5 Menschen auf engsten Raum zusammenleben, behoben und uns inzwischen sogar damit angefreundet, dass der Wettergott in Neuseeland eine andere Vorstellung von Sommer hat als wir. Gestartet in Christchurch […]